Kunstwerke

Die Liebe des Fotografen Pierre Baëlen

Als 14 -Jähriger fand er während eines Fotokurses seine erste Liebe zur Fotografie, als sein bester Freund ihm viel Spaß beim Herumstöbern in zerstörten Gebäuden versprach. Die überraschenden Entdeckungen mit der 6x6-Kamera führten dann dazu, dass er das familiäre Badezimmer zur Dunkelkammer auserkor und voller Begeisterung anfing, mit der Fotochemie zu experimentieren.

Das Hauptthema seiner Arbeit wurden später imaginäre Landschaften, eine Reise geprägt von der surrealen Welt deutscher Romantiker und zeitgenössischer Fotografie. Pierre Baëlen ist seit 2011 hauptberuflich Fotograf für Verlage, Werbekampagnen, Non-Profit-Gesellschaften und Kunstprojekte.

AUSSTELLUNG

2012  Pierre Baëlen, Galerie FAT, Paris