Kunstwerke

Das digitale Ornament in der Fotografie von Tanja Luther

Das digitale Ornament ist ein Hauptthema von Tanja Luther. Die serielle Fotokunst, bestehend aus Motiven der Natur oder alltäglichen Gegenständen, wird am Computer collagenhaft weiter verarbeitet. Die sich wiederholenden und abstrahierten Muster sind befreit von symbolischer Funktion und bilden das kompositorische Zentrum. Die strenge symmetrische Ordnung wird durch die floralen Elemente aufgelockert. Wie bei der Verwendung in der Schmuckmalerei weicht das Ornament bei Luther deutlich vom Hintergrundmuster ab und wird farblich oder durch Erhebung abgegrenzt. Der Hintergrund leuchtet in zarter monochromer Farbigkeit und korrespondiert direkt mit der Farbe der Blüten.

Die Faszination an einfachen geometrischen Elementarformen wird erklärt mit der Notwendigkeit, aus einer Vielzahl von chaotischen Bildreizen, visuell auszuwählen. Um der ornamentalen Ästhetik zu genügen, muss eine gewisse Komplexität vorhanden sein.

Ausstellungen (Auswahl)

Kunstaltonale Hamburg

Kunstansichten Offenbach, Frankfurt