OcTartan, 2011
OcTartan, 2011
ab 2.400,00 €

Kunstwerke

Dysfunktion als Konzept

Zeitguised erschafft post-narrative Modi von strukturellen Verwandlungen, die in der Betrachtung als manische Ordnung oder als komplexe Instabilität aufgefasst werden können. Die prozessuale Arbeitsweise von Zeitguised definiert eine Wechselbeziehung zwischen Farbzusammenhängen und dysfunktionalen Formansammlungen mit dynamischen Ergebnissen von Metamorphosen. Zeitguised experimentiert mit Konventionen, die nur der digitalen Bilderstellung eigen sind, und löst sich von der Geißel der Authentizität und gelernter Sehweisen.

Besonders in Zeiten, in denen Simulationswerkzeuge von der Stange am Kunstmarkt angekommen sind und Galerien zeitgenössischer Kunst immer abhängiger von einer erhitzten Zirkulation von virtuellen Abbildern als deren physischer Entsprechung leben, drängen die Arbeiten von Zeitguised Fragen nach der Bedeutung von Repräsentation auf.


Ausstellungen (Auswahl)

Einzelausstellungen

2014
Stop.Look.Listen – La Gaîté Lyrique, Paris, France

Sedition – 1826, Art Basel Miami, USA

2009
Zeitguised Retrospective – Pennbrick Gallery, Santa Fe, USA

2006
Constructing – Fluctuating Images Gallery, Stuttgart, Germany

Gruppenausstellungen

2014
DreamOn – Goethe Institute, London, UK
Penetrating Surfaces – Filmmuseum Wien, Vienna, Austria
Synthetic Aesthetics – V&A Museum, London, UK

2012
Target Lights – Target Lights Public Art Space, Minneapolis, USA
ASIFA – SF State University, San Francisco, USA
Hyper Trophies – Stink Temporary Gallery, Berlin, Germany
3DBurns! – Fe+ Gallery, Pittsburgh, USA
Big Bang – After Squat, Paris, France

2011
Real Fake – California State University, Sacramento, USA
PROJECTION/ Culture Shock – Volta Art Fair, New York, USA
Eureka – Museum of Contemporary Art, Barcelona, Spain

2010
Stroke – Stroke Art Fair, Berlin, Germany
Rojo Nova – Museu da Imagem e o Som, Sao Paulo, Brasil
Dreaming with Open Eyes – Württembergischer Kunstverein, Stuttgart, Germany

2009
Dreaming with Open Eyes – Art Center Nabi, Seoul, South Korea
German Music Videos – Goethe Institute, London, UK
Experimental Film Festival – Goethe Institute at IFFF, Tokyo, Japan
Digital Art Showcase – Austin Museum of Digital Art, Austin, USA

2005
Room with a Zoo – Resistor Gallery Toronto, Canada
Tekko4: Safety in Numbers – CCRoom, Berlin


Publikationen

  • Spiegel Online
  • VICE CreatorsProject
  • Huffington Post
  • ButDoesItFloat
  • Real Fake
  • ILikeThisArt
  • FFFFound
  • Motionographer